Silbershirts: Prima Klima unter der Schutzkleidung

In Sachen Arbeitsschutz können sich Unternehmen der Chemischen Industrie keine Experimente leisten, denn in den Labors und bei der Produktion gilt die höchste Sicherheitsstufe. Die Kuraray Europe GmbH mit Sitz in Hattersheim am Main zählt zu den größten Anbietern von Polymeren und synthetischen Mikrofasern. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist international führend in der Entwicklung und Anwendung innovativer Hochleistungsmaterialien für viele Industriezweige.

Hoher Tragekomfort bei ständigem Temperaturwechsel

Bei der Herstellung von Polymeren wird in Schicht gearbeitet. Der körperlich anstrengende Job in feuerfester Schutzkleidung  erfordert häufige Wechsel zu den verschiedenen Produktionsstandorten und damit auch den ständigen Wechsel zwischen warm, heiß und kalt. Schon vor fünf Jahren wurde Betriebsmeister John Benna auf BestSilver aufmerksam. Um die temperaturregulierenden Eigenschaften zu testen, ließ er sich ein Muster-Shirt schicken. Zufrieden mit den Ergebnissen, orderte er 50 Silbershirts, mit denen die Mitarbeiter seiner Abteilung ausgestattet wurden.

Langlebig und formstabil

Silbershirts unter der Schutzkleidung

Silbershirts sorgen für ein prima Klima unter der Schutzkleidung. Fotos: BestSilver/Kuraray

Auch nach fünf Jahren ist der Betriebsmeister von den temperaturregulierenden Eigenschaften unter der Schutzkleidung überzeugt und hat gerade 100 Silbershirts nachgeordert. Mehr noch: Dank des hohen Silberfaseranteils werde auch  Körpergeruch erfolgreich verhindert, was seine Kollegen sehr zu schätzen wüssten. Außerdem hätten sich die T-Shirts als äußerst langlebig erwiesen und behielten auch nach so vielen Jahren ihre Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − acht =