T Shirt für Damen

T Shirts gehören zu den Basics im Kleiderschrank

Alle lieben es und wohl jeder hat mehr als nur eins im Schrank. Die Rede ist vom T Shirt, das wie kaum ein anderes Kleidungsstück so vielseitig einsetzbar ist. Ob zum Sport, in der Freizeit oder im Job – T Shirts sind echte Tausendsassas, die für viele Menschen aus der Alltags- und Businesskleidung kaum mehr wegzudenken sind. Schließlich fällt man schon lange nicht mehr unangenehm auf, wenn man in Jeans, T Shirt und Sneaker ins Büro, Restaurant oder Theater geht.  

Nicht nur für „Girlies“

Mit der Weiterentwicklung zum so genannten Girlie Shirt, einem figurbetonten Shirt mit halsfernem, rundem Ausschnitt, konnten T Shirts ihre Beliebtheit beim weiblichen Geschlecht noch weiter ausbauen und so gehören die bequemen Oberteile längst zu den Basics im Kleiderschrank modisch orientierter Frauen. Dabei ist das figurbetonte Shirt nicht nur den Girlies vorbehalten, auch gestandene Frauen und Seniorinnen, die das Leben einfach etwas lockerer angehen wollen, machen im T Shirt eine gute Figur. Und wenn’s besonders chic sein soll: So ein schlichtes Damenshirt lässt sich mit modischen Accessoires wunderbar pimpen, so dass es nicht nur zur Jeans passt.

Figurbetont und mit Silber


Figurbetonte Shirts sind nicht nur jungen Frauen vorbehalten. Fotos: BestSilver/JKstock-stock.adobe.com

T Shirts von BestSilver mit Rundhals oder V-Neck zeichnen sich nicht nur durch perfekten Sitz aus, sie bringen durch die eingewebten Silberfasern auch eine Reihe von Vorteilen mit:

  • wegen der temperaturregulierenden Eigenschaften des Silbers halten die Shirt im Winter warm und im Sommer angenehm kühl
  • in Silbershirts schwitzt man weniger, weil das Silber die Verdunstung von Feuchtigkeit begünstigt
  • die antibakterielle Wirkung des Silbers sorgt zudem dafür, dass unangenehmer Körpergeruch garantiert gestoppt wird und die Silberwäsche garantiert geruchsneutral bleibt.

Auf vielfachen Wunsch hat BestSilver nun auch ein figurbetontes Damenshirt mit halsfernem Rundausschnitt entwickelt, das dank des Silberfaseranteils von zehn Prozent über alle bewährten Eigenschaften der Silbershirts verfügt.

Übrigens: James Dean und Marlon Brando waren es, die das T Shirt zusammen mit Jeans und Lederjacke in den 1950er Jahren zum Symbol der Jugendkultur machten. Danach dauerte es aber noch gut 20 Jahre, bis das T Shirt alltagstauglich wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =