Bakterien an den Klapptischen im Flugzeug.

Ausgerechnet die ausklappbaren Tische sind besonders stark belastet. Foto: fotolia/Pavel Losevsky

Flugzeugkabinen bieten Bakterien einen idealen Nährboden

Durch immer kürzer werdende Intervalle zwischen den Flügen fehlt häufig die Zeit, die Flugkabine gründlich zu reinigen. Das amerikanische Reiseportal Travelmath hat deshalb einen Mikrobiologen beauftragt, Proben in Flugzeugen und an Flughäfen zu sammeln, um die Belastung mit Bakterien zu überprüfen. Das Ergebnis ist erschreckend:

  • An den ausklappbaren Esstischen fanden sich 2.155 Koloniebildende Einheiten (KbE) je Quadratzoll (ca. 6,5 Quadratzentimeter),
  • aber auch den Knöpfen von Trinkwasserspendern an Flughäfen fanden sich immerhin 1.240 KbE pro Quadratzoll.

Vergleichsweise weniger belastet waren die Spülknöpfe der Toiletten (265 KbE/Quadratzoll), die Schnallen an den Sicherheitsgurten (230 KbE/Quadratzoll) und die Schlösser der Toiletten (70 KbE/Quadratzoll) im Flieger. Auch wenn in keiner der 26 Proben infektiöse Darmkeime gefunden wurden und nicht jedes Bakterium ein potentieller Krankheitserreger ist, empfehlen die Macher der Studie Fluggästen besonders darauf zu achten, dass Essbares die Tischablage nicht berührt.

Schutz vor Bakterien im Flieger

Hygienische Handreinigung gegen Bakterien

SilverButler – für die hygienische Handreinigung im Flieger. Foto: BestSilver

Händewaschen ist eine der einfachsten Maßnahmen, um sich vor der Übertragung von Bakterien zu schützen, doch das ist gerade auf Flugreisen leichter gesagt, als getan. Eine sichere Alternative, bietet der SilverButler, ein Reinigungstuch aus antibakterieller Silberfaser. Es ist so groß wie ein Taschentuch und beseitigt durch einfaches Abreiben der Hände bis zu 99 Prozent der häufigsten Bakterien und reduziert so die Ansteckungsgefahr im Flugzeug auf ein Minimum. Das dünne Tuch findet in jeder Tasche Platz, lässt sich nach der Reise bei 30° in der Maschine waschen und ist nach dem Trocknen sofort wieder einsatzbereit.

Tipp: Reiben Sie den Tisch gleich nach dem Ausklappen sorgfältig mit dem SilverButler ab, denn die reinen Silberfasern vernichten die gängigsten Bakterien in kürzester Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + achtzehn =