Socken zu Weihnachten verschenken.

Mit den richtigen Socken Freude bereiten. Foto: Jule Thumser

Socken – das sind die guten alten Klassiker zu Weihnachten, doch so mancher rümpft die Nase. Aber was spricht eigentlich gegen Socken zu Weihnachten, solange man sich dabei Gedanken über den zu Beschenkenden macht?

Socken zu Weihnachten: wenn schon, denn schon

Das Weihnachtspräsent sollte dem Beschenkten Freude bereiten und da kann man ganz sicher nicht mit einem schnöden Paar Socken punkten. Ganz anders sieht es aus, wenn man dem ambitionierten Freizeitläufer ein Paar Laufsocken, dem leidenschaftlichen Wanderer ein Paar Wandersocken oder dem Backpacker ein Paar Outdoorsocken unter den Weihnachtsbaum legt. Egal, ob Lauf-, Sneaker-, Outdoor- oder Reisesocke, die Socken von BestSilver sind nicht einfach nur eine Fußbekleidung, ihr hoher Silberfaseranteil bringt auch eine Menge Vorteile mit sich:

  • keine Probleme mit Schweißfüßen, denn Silber begünstigt die Verdunstung von Feuchtigkeit.
  • die Füße bleiben immer schön trocken, so dass sich keine Blasen bilden können
  • Silber stoppt unangenehmen Geruch binnen kurzem
  • angenehmer Tragekomfort durch Flachnähte und Wohlfühlbund.

Last-Minute-Geschenk auch für „sie“

Weil die meisten Frauen ständig unter kalten Füßen leiden, sind Socken zu Weihnachten auch für „sie“ ein heißer Geschenk-Tipp, denn Silberfasern reflektieren die körpereigene Wärme und sorgen so für gleichbleibend warme Füße.

Lieferung noch vor Weihnachten

Die Silbersocken sind in den Größen 36 bis 50 mit einem attraktiven Weihnachtsrabatt erhältlich. Bestellungen (versandkostenfrei ab 75 Euro) , die bis 15.00 Uhr am 22. Dezember eingehen, werden laut DHL i.a.R. bis zum 24.12. zugestellt. Wer auf Nummer sicher gehen will: für einmalig 16 Euro wird das Paket am nächsten Tag bis 12.00 Uhr per Express zugestellt. Die Bestellung muss dazu aber am Vortag bis spätestens 15.00 Uhr eingehen.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × fünf =