Radtour zur Apfelblüte im Alten Land

Auf Radtour mit BestSilver-Chef Jörg Reeh

Radtour im Alten Land

Das „Alte Land“ lockt im Frühjahr mit einem Meer aus rosa und weißen Apfelblüten. Foto: S.H.exclusiv-fotolia

BestSilver-Geschäftsführer Jörg Reeh ist ein leidenschaftlicher Radfahrer und wenn es seine Zeit und das norddeutsche Wetter es zulassen, schwingt er sich gerne aufs Rad. Die Hanse- und Märchenstadt Buxtehude, wo einst Hase und Igel um die Wette liefen, ist nicht nur der Standort von BestSilver, sondern auch perfekter Ausgangspunkt für eine entspannte Radtour

  • ins „Alte Land“, den Obstgarten vor den Toren Hamburgs
  • über den Este-Radweg, eine der schönsten Verbindungen zwischen Geest und Elbe
  • oder am Elbdeich entlang Richtung Stade oder Hamburg-Finkenwerder

Übrigens: Der Elbe-Radwanderbus bringt Radler zusammen mit ihrem Drahtesel ganz bequem zu den Radwanderwegen und zahlreichen Attraktionen der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom.

Mit Helm und ohne Elektro-Unterstützung

Gerade hat sich Jörg Reeh ein neues Fahrrad gegönnt und legt Wert auf die Feststellung, dass es sich dabei nicht um ein E-Bike handelt. „Das Höchste, was wir hier zu überwinden haben, ist ein Deich“, sagt er und fügt schmunzeln hinzu: „Wenn ich den nicht mehr schaffe, sollte ich das Radfahren lassen!“ Unter der Woche macht er gerne nach Feierabend noch eine Radtour mit etwas mehr oder weniger als 30 Kilometern. Am Wochenende dürfen es auch längere Ausflüge sein. Hinterher fühlt er sich einfach viel lockerer und leichter. „Du hast halt was getan“, meint er, „und der Winterspeck schmilzt auch viel leichter!“ Auf seinen Radtouren ist der BestSilver-Chef überzeugter Helmträger, denn in seinem weiteren Bekanntenkreis sind bereits zwei Radler nach einem Sturz auf den Kopf zum Pflegefall geworden. Da erübrige sich für ihn die Frage nach der intakten Frisur.

Zur Apfelblüte durch das Alte Land

Das „Alte Land“, eines der größten geschlossenen Obstanbaugebiete in Deutschland, lockt jetzt im Frühjahr mit einem Meer aus rosa und weißen Blüten. Wie schön so eine Radtour durch das „Alte Land“ sein kann, hat der gebürtige Hamburger mit seiner Action-Cam für Sie festgehalten:

Damit Jörg Reeh bei seinen Radtouren nicht zu sehr ins Schwitzen kommt und unangenehmer Körpergeruch gar nicht erst entstehen kann, trägt er natürlich immer ein Silber-Funktionsshirt und Sneaker Sportsocken mit Silberfaserausstattung, die die Füße auch auf den längsten Etappen zuverlässig trocken halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 4 =