Zur kirchlichen Trauung an die Elfenbeinküste

Betty und Thomas P. haben vor zehn Jahren in Deutschland standesamtlich geheiratet. In diesem Sommer, zum 10. Hochzeitstag, haben die beiden ihr Eheversprechen nun auch vor Gott besiegelt und in Bettys Heimat Cote d’Ivoire kirchlich geheiratet. Mehr als 200 Gäste verfolgten die Trauung und feierten anschließend ein rauschendes Fest.

Anreise mit Hindernissen

Schwere Beine auf Reisen

Mit großem Gepäck warten auf den verspäteten Zug: Fotos: HJP

Für die Schwiegereltern der Braut, Mira und Hans-Jürgen P. aus Wedel bei Hamburg, war die Reise in die Hauptstadt der Elfenbeinküste kein ganz leichtes Unterfangen. Gleich morgens traf ihr Zug nach Frankfurt erst mit einer Stunde Verspätung am Bahnhof Hamburg-Altona ein und die kleine Reisegruppe, zu der neben den Brautleuten auch die beiden Enkel Mira-Naomi und Max gehörten, mussten mit dem ganzen Gepäck auf einen anderen Bahnsteig wechseln. Glücklicherweise hatte Großvater Hans-Jürgen genug Zeit eingeplant, so dass alle den Abflug nach Casablanca rechtzeitig erreichten. Nach dreieinhalb stündigem Flug hieß es dann umsteigen und noch einmal weitere viereinhalb Stunden fliegen, bis endlich die Hauptstadt der Elfenbeinküste, Abidjan, erreicht war.

Schwere Beine durch langes Sitzen im Flieger

Langes Sitzen in der Bahn und im Flugzeug ist immer mit einer Belastung für die Beine verbunden und das Risiko, auf Langstreckenflügen eine Flugreise-Thrombose zu entwickeln, steigt mit zunehmendem Alter. Deshalb haben Mira und Hans-Jürgen P. knielange Silber-Vitalstrümpfe getragen, um die Venen zu entlasten und das gefürchtete Anschwellen der Füße und schwere Beinen zu vermeiden. „Das hat auch gut geklappt“, sagt der Wedeler. „Meine Frau und ich haben sogar während der Flüge die Schuhe ausgezogen und auf der ganzen Reise keinerlei Probleme mit den Beinen gehabt“. Und so habe er dann auch am Tag der Hochzeit selbst die knielangen Silberstrümpfe wieder angezogen. Eine gute Entscheidung, wie sich später zeigte, denn an der Elfenbeinküste weiß man zu feiern. „Es war schon ein langer Tag immer auf den Beinen, aber auch das konnte ich ganz ohne schmerzende Füße durchziehen“.

Wie der kompressionsähnliche Effekt der Vitalstrümpfe gegen schwere Beine funktioniert, erklärt das kurze Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 10 =