K800_196_9618

Mit sanftem Ausdauersport geht’s den Pfunden zu Leibe

Silbertextilien gegen Blasen und Scheuerstellen.

Moderater Ausdauersport regt die Fettverbrennung an, kräftigt die Muskeln und bringt den Körper wieder in Form. Foto: Jule Thumser

Noch lassen sich die Spuren, die Weihnachtsgans und Silvesterkrapfen auf den Hüften hinterlassen haben, mit langen Pullovern und weiten Blusen ganz gut kaschieren. Aber irgendwann möchte man auch wieder in luftige Sommerklamotten passen. Wie gut, dass bis zum Urlaub noch Zeit bleibt, um Beine, Po und Bauch wieder in Form zu bringen.

Ausdauersport regt die Fettverbrennung an

Wenn kulinarische Sünden und Bewegungsmangel auch bei Ihnen Spuren in Form unschöner Pölsterchen hinterlassen haben, ist jetzt moderater Ausdauersport genau das Richtige. Jogging, Nordic-walking oder Radfahren regen die Fettverbrennung an, kräftigen die Muskeln und bringen den Körper wieder in Form. Doch bevor Sie so richtig durchstarten denken Sie daran: Wer lange nicht gelaufen oder geradelt ist, muss mit Blasen und Scheuerstellen rechnen, die die Motivation, sich zu bewegen, schnell wieder bremsen können.

Feuchte Haut begünstigt Blasen und Scheuerstellen

Blasen und Scheuerstellen – der so genannte Wolf – entstehen vor allem durch Reibung, begünstigt durch Hitze und Schweiß. Sie lassen sich am besten dadurch verhindern, indem man ein trockenes und optimal temperiertes Hautklima schafft, das sich durch Funktionswäsche, Runnersocks oder Radlersocken mit einem hohen Silberfaseranteil ganz leicht erzielen lässt:

  • dank seiner natürlichen physikalischen Eigenschaften, fördert Silber die Verdunstung von Feuchtigkeit
  • und das umso besser, je feuchter und wärmer die Umgebung ist.

Die Folge: Mit Silber-Textilien bleibt die Haut trocken und bietet keine Angriffsfläche für Blasen und Scheuerstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

15 − 10 =