4.Stufe_Konfektion_mini

Die Silberfaser kann nicht jeder verarbeiten – auch deshalb arbeiten wir nur mit top ausgestatteten Betrieben in Europa zusammen. Foto: Trigema

Das Gros der in Deutschland verkauften Textilien wird vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern produziert, deren Standort-, Lohn- und Arbeitsbedingungen besonders günstig sind. Die Mitarbeiter in den Textilfabriken sind zu 80 Prozent Frauen und ihre Löhne sind häufig so gering, dass das Geld nicht einmal für die tägliche Schüssel Reis ausreicht.

Wir von BestSilver machen da nicht mit

Natürlich könnten wir unsere Silberwäsche, Silbersocken und –handschuhe auch in Asien produzieren lassen und diese dann etwas günstiger anbieten. Doch das ginge nur mit einem schlechten Gewissen und deshalb lassen wir ausschließlich in Deutschland und der EU bei entsprechend zertifizierten Betrieben produzieren. So werden zum Beispiel Unterwäsche, T-Shirts und Funktionsshirts nach unseren Vorgaben bei Trigema in Baden-Würtemberg hergestellt. Socken und Handschuhe kommen aus EU-Nachbarländern, weil die passenden Textilproduzenten kaum noch in Deutschland zu finden sind. Zu allen unseren Partnern halten wir einen engen persönlichen Kontakt und kennen die Produktionsstandorte von unseren regelmäßigen Besuchen.

Vorteile für Preis und Qualität

Neben der Einhaltung sozialer Standards hat es aber noch weitere Vorteile, quasi vor der Haustür zu produzieren:

  • Die gleichbleibend hohe Qualität stimmt, weil die Produktion nicht ständig vor Ort überwacht werden muss
  • auch aufwendige Fernreisen und Einfuhrzölle fallen nicht an,
  • so dass dennoch das Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Kunden stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − eins =